Willkommen zu lebenslanger Schlafqualität
We take your privacy very seriously and won't share your data with anyone else

Nachhaltigkeit

Handwerkliches Können, Komfort und Natur im Einklang
Geflochtenes Rosshaar

Wir bauen seit 1905 in Handarbeit Betten. Seitdem hat sich an unserer Arbeitsweise nichts Grundlegendes geändert. Unser Anspruch war stets, dass sich unsere Betten über lange Zeit bewähren müssen. Als wir 1997 vom Savoy Hotel die Bettenmanufaktur übernahmen, verpflichteten wir uns, die Betten weiterhin auf die bewährte Art und Weise zu bauen. Schon damals war uns klar, dass es stets darum gehen würde, die besten Betten zu bauen. Nicht die meisten. In einer von Hochgeschwindigkeitsproduktion und Abfallbergen zunehmend gestressten Welt ist unsere Bettenmanufaktur eine Insel des konzentrierten und ruhigen Arbeitens. Eine Insel, auf der bestens ausgebildete Handwerker mit ihren eigenen Händen aus hochwertigen Naturmaterialien außergewöhnliche Betten fürs Leben bauen. Wir widersetzen uns der Wegwerfkultur, die den Möbelbau heute so dominiert. Stattdessen beziehen wir Kopfteile neu, wenn Stoffe verblassen oder beschädigt sind. Wir reparieren, was unter natürlicher Abnutzung gelitten hat, und wir vermeiden Kunststoff und giftige Chemikalien. Wenn ein Bett nicht mehr genutzt werden kann, recyceln wir die Stahlfedern. Die von uns verwendeten Naturfüllstoffe – Wolle, Rossschweifhaar, Baumwolle, Jute und Holz – bauen sich innerhalb weniger Jahre biologisch ab. Damit gehen wir einen anderen Weg als Hersteller, die Schaumstoff, künstlichen Latex und Memory-Schaum (Polyurethan) verwenden – Materialien, die allesamt erst nach mehreren Jahrzehnten abgebaut sind. Wir arbeiten anders als andere Bettenhersteller. Bei uns gibt es keine Fertigungslinie. Stattdessen setzen wir auf Handarbeit, weil wir damit auf die beste Qualität kommen. Wir bilden aus, damit unsere Bettbautechniken und unser Wissen auch in Zukunft fortleben können. Weil wir unsere Betten nur auf Bestellung bauen, haben wir keine Überbestände. Und wir ordern nicht mehr Material als nötig, um das Abfallaufkommen möglichst niedrig zu halten. Savoir arbeitet bereits jetzt nach den Grundprinzipien der Nachhaltigkeit. Dennoch ist uns klar, dass wir noch mehr zur Schonung der Umwelt und ihrer Ressourcen beitragen können. Wir setzen im Versand zum Teil noch Kunststoff ein, und einige unserer Rohstoffe stammen aus weit entfernten Regionen. Gelegentlich versenden wir ein Bett per Luftfracht, wenn es per Schiff nicht früh genug ankommen würde. Kleine und große Veränderungen können viel bewirken. Deshalb versuchen wir, unsere Verpackungsmaterialien, Arbeitsmethoden und Beschaffungspraktiken Schritt für Schritt weiter zu verbessern. Wir sind uns im Klaren darüber, dass einige dieser Veränderungen Zeit brauchen. Aber nachdem wir schon 115 Jahre im Geschäft sind, denken wir langfristig.

Savoir

Klicken Sie auf Unsere Geschichte, um mehr über unsere Handwerkstradition und unsere Naturmaterialien zu erfahren.