Willkommen zu lebenslanger Schlafqualität
Ungemachtes Bett

Erfrischt aufwachen

Schlafstudien Seit nunmehr 114 Jahren fertigt Savoir außergewöhnliche Betten für eine breite Kundschaft. Selbst Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Designerkreisen und Showbusiness schliefen bereits in unseren Betten. Denn ein erholsamer Schlaf ist genau unser Metier.
„Es war ausgesprochen bequem. Als würde man auf eine Wolke klettern und sich die Bettdecke überziehen.“
Sophia Money-Coutts, The Times
Die Suite im Sovoy Royal
„Fast ein Jahrhundert später wird dieses luxuriöse Modell, auf dem bereits große Persönlichkeiten schliefen, noch immer hergestellt. Unter dem Namen Savoir Nº2 wird es auch heute noch von vielen Berühmtheiten geschätzt.“
Jordi Lippe-McGraw, Forbes Magazine
Mick Jagger im Savoy Hotel
„Jedes Savoir Bett wird auf Bestellung aus den feinsten Naturmaterialien fachkundig von Hand in Großbritannien hergestellt. Nach einer erholsamen Nacht in einem dieser Betten sind unsere Gäste körperlich und geistig für den anstehenden Tag bereit. Das Savoy Hotel und die Betten von Savoir sind seit 1905 ein unzertrennliches Duo und sorgen seither für ein unvergessliches Erlebnis.“
Das Savoy London
The Savoy Hotel
„Auch wenn Sie zu den Menschen zählen, die nicht viel Schlaf bekommen, können Sie sich zumindest in einem außergewöhnlichen Bett erholen, das Ihre kurzen Ruhepausen so angenehm wie möglich macht. Einer der besten Ansprechpartner für das ultimative Schlaferlebnis ist das Londoner Bettenhaus Savoir.“
Arianne Nardo, Robb Report
Skyline mit Wolken in der Dämmerung
„Menschenskind, mein Savoir Bett. Am liebsten würde ich es essen, nicht nur darauf schlafen … es ist wie ein mit Kaviar beträufeltes Soufflé aus weißen Marshmallows. Ich bin sofort ins Bett gegangen, nachdem ich um 18 Uhr vom Büro nach Hause kam, und habe mir eine großartige Aufnahme von Don Carlos angehört und dazu Gin getrunken. Glückseligkeit und Luxus pur ...“
Nicky Haslam, weltweit führender Interior Designer
Porträtbild von Nicky Haslam
Wellness Guter Schlaf ist die Grundlage für unsere Gesundheit und Vitalität. Schlafen bietet eine sofortige und zugleich angenehme Möglichkeit, unser Wohlbefinden zu verbessern und ist sogar wichtiger als eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung. Wenn das Leben auf der Überholspur zu anstrengend wird, schalten Sie einen Gang zurück und lassen Sie sich in ein Savoir Bett fallen.
Porträtbild von Taryn Toomey von Rachael Dunville

Taryn Toomey

Wellness-Expertin

The Class ist ein interdisziplinäres Fitnessprogramm von Taryn Toomey, das wegen seines Konzepts bereits von zahlreichen Publikationen wie Fast Company, The Hollywood Reporter, WSJ, Vogue, The New York Times und The New Yorker gepriesen wurde. Mit ihrem fast schon unerklärlichen Wunder-Workout verändert Toomey das Leben ihrer Kunden. Dabei begibt sie sich auf eine tiefe Seelenreise, um eins mit ihrer Vergangenheit zu werden und sich für einen höheren Sinn und eine vollkommenere Erfüllung zu öffnen.

1. Schlaftipp
„Eine Stunde bevor ich ins Bett gehe, nehme ich ein Magnesium- und Kaliumpräparat, das zur Entspannung des Körpers beiträgt. Mein aktueller Favorit ist Calm von Natural Vitality. Ich nehme auch gerne CBD, um das Nervensystem zu beruhigen und meinen Körper auf den Schlaf vorzubereiten.“
Taryn Toomeys Klassenfoto von Jamie Baird
2. Schlaftipp
„Bevor ich unter die Dusche gehe oder ein Bad nehme, lese ich meine E-Mails, SMS oder anderen digitalen Nachrichten. Das mache ich normalerweise 30 Minuten vor dem Schlafengehen und es ist mein letzter Kontakt mit elektronischen Geräten. Danach schalte ich mein Handy aus und lege es beiseite, um mich vor elektromagnetischer Strahlung zu schützen.“
Profilbild von Taryn Toomey
3. Schlaftipp
„Vor dem Schlafengehen empfehle ich, eine Art Wasserritual durchzuführen, um den Alltag buchstäblich von Kopf bis Fuß abzuwaschen. Bevor ich ins Bett gehe, nehme ich entweder ein Bad oder gehe unter die Dusche, um das Erlebte abzulegen. Ich finde es absolut wichtig zu verstehen, dass der Tag sichtliche Spuren an uns hinterlässt, von denen wir uns so befreien können.“
Taryn Toomey – Die Klasse
4. Schlaftipp
„Anschließend gehe ich ins Bett und lege meine Beine für 10 Minuten auf das Kopfteil. Ich lege meine Hände auf meinen Körper und folge in Ruhe meinem Atem. Dabei nutze ich die Zeit, um den Tag Revue passieren zu lassen. Nicht um mir den Kopf zu zerbrechen, sondern einfach um das Erlebte ins Bewusstsein zu rufen und zu reflektieren.
Taryn Toomey – Die Klasse
Die Wissenschaft des Schlafes Während wir schlafen, erholt und regeneriert sich unser Körper. Schlaf stärkt das Immunsystem und ist wichtig für die Erhaltung von gesunder Haut, Muskelfunktion und Blutwerten. Das Gehirn wird in der Nacht sozusagen aufgeräumt. Informationen werden wiederholt abgespielt und wichtige Erinnerungen gespeichert. Ein guter Schlaf ist somit die Grundlage für einen gesunden Körper und Geist und man startet frisch und munter in den neuen Tag.
Porträtbild von Jessamy Hibberd

Dr. Jessamy Hibberd

Klinische Psychologin und Autorin von This Book Will Make You Sleep

„Zahlreiche Forschungsergebnisse bestätigen den positiven Einfluss von Schlaf auf unseren Körper und Geist. Vor allem zeigt sich eine direkte Verbindung zwischen Schlaf und der Gemütslage. In anderen Worten: Menschen, die gut schlafen, bewerten ihr Leben positiver.“

Ein bequemes Bett ist die Grundlage für einen erholsamen Schlaf. Schließlich verbringen wir ein Drittel unseres Lebens im Bett. Die Investition in ein gutes Bett ist daher ein wesentlicher Baustein für eine bessere Lebensqualität.
Dame entspannt auf einem Savoir Bett
Körperhaltung
Damit Ihre Wirbelsäule die natürliche Form beibehält, muss die Matratze etwas nachgeben. Ansonsten kann es zu einer unnatürlichen Lage kommen. Eine gesunde Körperhaltung ist beim Liegen absolut wichtig, wobei die Füße etwas höher gebettet sein sollten, um die Durchblutung zu verbessern.
Dame liegt auf einem Savoir-Bett
Unterstützung
Mit der punktgenauen Unterstützung der verschiedenen Körperpartien verbessern Sie den sogenannten REM-Schlaf – eine Phase, in der Ihr Körper die meisten stimmungsaufhellenden Stoffe bildet, und die am stärksten zur körperlichen Erholung beiträgt. Die richtige Unterstützung entlastet zudem die Druckpunkte und vermeidet ein unruhiges Hin- und Herwälzen.
Dame liegt auf einem Savoir-Bett
Temperatur
Die Körpertemperatur schwankt in der Regel je nach Schlafphase. Natürlich atmungsaktive Materialien sind wichtig, um die normale Körpertemperatur an der Schlafoberfläche aufrechtzuerhalten, Feuchtigkeit abzuleiten und die Qualität Ihres Schlafs zu verbessern.
Braunes Schaf
Platz
Da wir ein Drittel unseres Lebens im Bett verbringen, sollten wir darin auch genug Platz haben. In einem Kingsize-Bett haben Sie und Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin jeweils 75 cm Platz. Ein breiteres Bett bietet Ihnen noch mehr Komfort. Störungen durch den Partner werden somit reduziert und die Qualität Ihres Schlafs wird zusätzlich verbessert.
Roter Wolkenhimmel
Korb aus Pferdeschwanzseil